Kommentarbenachrichtigung und Module im Weblog

 

Heute Abend habe ich mein Weblog auf den neusten Stand gebracht. Eingbaut wurde eine Mailbenachrichtigung bei neuen  Kommentaren. Das wird inzwischen notwendig, da mich ein Spam-Robot schon mehrfach zugespammt hatte.

Leider ist mir erst später ist mir aufgefallen das Ralf Eggert in seinem Zend Framework Tutorial die fast gleichen Funktionen veröffentlichte. Das macht aber nichts, da ich sowieso inzwischen einen etwas anderen Ansatz verfolge und man am meisten lernt, wenn man etwas selber programmiert.

Wird im Weblog nun ein neuer Kommentag eingtragen wird ein Aktivierungscode genertiert, der zusammen mit dem Kommentar in die Datenbank gespeichert wird. Dieser Code wird mir dann via E-Mail über die Zend_Mail Komponente zugesand. In der E-Mail ist dann eine URL auf den CommentController eingebettet.  Wird die URL aufgerufen, wird der Kommentar aktiviert und beim entsprechenden Artikel angezeigt.

Zusätzlich habe ich ein paar strukturelle Änderungen durchgeführt. So ist das Weblog in ein Frontend- und Backendmodul unterteilt.
Das ganze ist nun dank den Änderungen am Controller möglich. Hier die notwendige Änderungen in meinem Bootstrap-File:


$controllerDirectories = array();
foreach ($config->module as $moduleName => $modulePath) {
$controllerDirectories[$moduleName] = $modulePath;
}
$controller->setControllerDirectory($controllerDirectories);
$controller->setParam('useModules', true);


Die Verzeichnisse werden über die Konfiguration geladen.
Hier die notwendigen Änderungen in meiner Konfigration:

; Controller settings
module.frontend = ../application/controllers/frontend
module.backend = ../application/controllers/backend

Für eine genauere Beschreibung der Module kann man in Ralf Eggerts
Tutorial unter diesem Link nachschauen.
http://www.ralfeggert.de/2006/12/30/zend-framework-controller-in-
unterverzeichnissen-verwalten/