Aktualisiertes Content Management für Magento 2

Diese Woche gab es eine aus meiner Sicht sehr tolle Meldung von Magento. Die technologische Übernahme einer bekannten Magento Erweiterung die komfortable CMS Funktionen bietet wurde vermeldet.
Lustigerweise hatten wir netz98 dieses Modul gerade in der Evaluierung. Ich persönlich finde die Funktionen super. Gerade im Bereich CMS hatte Magento lange nichts mehr nachgelegt. Mitbewerber wie Shopware konnten hier gerade bei inhaltslastigen B2C Shops gut punkten, was sich auch im Marktanteil deutlich machte.

Das Imperium schlägt zurück, könnte man sagen. Aber wir sind ja auf der Seite des Guten.

Ich habe das CMS im Rahmen einer Evaluierung getestet und will ein paar Eindrücke nicht vorenthalten.
Das CMS integriert sich direkt in den WYSIWYG Editor von Magento 2. Damit ist es auch möglich die CMS Funktionen für die Produktbeschreibung oder Kategoriebeschreibungen zu nutzen. Das ist erstmal eine super Sache.

Die Bedienung ist kinderleicht über Drag & Drop möglich. In Magento 2 ist die Einbindung sauber über die neuen UI-Components bewerkstelligt worden.
Es lassen sich unter anderem Bilder, Videos oder Produktdaten im CMS einfach integrieren.

Wie man im Bild schön sehen kann, ist man bei der Gestaltung nicht eingeschränkt. Es können auch Strukturelemente definiert werden die dann das Layouting in Spalten übernehmen.

Bilder können bequem hochgeladen werden.

 

Auch YouTube Videos integrieren sich leicht. Es wird auch eine entsprechende Vorschau generiert.

Erweitern

Das CMS lässt sich um eigene Komponenten (Blöcke) erweitern. Da zu kann man die bestehende Elementliste einfach per Klick über ein Formular erweitern.

Im Formular lässt sich dann ein Block und ein passendes Template dazu auswählen. Damit können auch komplexere Lösungen durch Entwickler im CMS einfach integriert werden. Man muss sich als Entwickler nur noch mit dem einzelnen Inhaltselement beschäftigen.

Empfehlen kann ich noch folgende Links:

Vermutlich wird es die Lösung nur für die Magento 2 Enterprise Edition geben. Es ist jetzt schon zur aktuellen Magento EE 2.1 inkl. Content Staging kompatibel. Mich würde interessieren was ihr vom dem ganzen haltet. Schreib es bitte in die Kommentare.